Indien: Juden, Fische, Abenteurer

Indien, Kerala, Kirche, Rundreise, Stadtinspektor, Tempel

Am Strand von Kochi errichteten Portugiesen das erste Fort in Indien und Handel und die Eroberung des Subkontinents nahm ihren Lauf. Heute ist Fort Kochi eine quirlige Gegend aus alten und neuen Vierteln, Touristen, Schülergruppen, Gläubigen aller Weltreligionen und arbeitender Menschen. Die Altstadt in Mattancherry mit ihrem großen jüdischen Viertel und der alten Synagoge prägt die Gegend. Überall sind die Spuren der ehemaligen Bewohner sichtbar und werden gerne zur Werbung genutzt. Dazwischen ein Jain Tempel neben dem Holländischen Palast (von Portugiesen gebaut) und die Franziskaner Kirche, in der einst Vasco Da Gama begraben war. Nun liegt er in Belém (Lissabon) und sein Grab ist offen.

Letztendlich natürlich die Strandreihe in Kochi mit Dutzenden von Chinesischen Fischernetzen. Die Netze sind modern, die Methode uralt. Ein Großes Netz wird ins Wasser abgesenkt, gewartet, eingeholt. Nun sollen alle Fische, die darüber geschwommen sind gefangen sein. Die Ausbeute ist mager, es werden immer weniger. Die Fische werden gleich nebenan verkauft.

Gleich danach die Modemeile. Geschäfte mit Saris und anderer Damenmode ziehen einige Käuferinnen an. Bewacht von der Pink Police Patrol, der Frauenpolizei. Etwas schüchtern sind die Damen und lassen sich nicht gerne fotografieren. Sie sind stolz, dass sie hier Dienst machen dürfen und dadurch die Gegend für Frauen sicherer geworden ist.

Pazhayanur Temple

Der Teich zum Tempel

Goldene Löwensspitze der Königssänfte im Dutch Palace

Pazhayanur Temple

Auch ältere Damen lassen sich gerne fotografieren

Über Spuren der früheren Bewohner im ehemaligen jüdischen Viertel in Ford Kochi

Ganesha tanzt im Eingang zum historischen Hotel

Straße im jüdischen Viertel

Historische Synagoge

Prince Charles Fans

Multireligiöse Stickerei

Farben und Räucherstäbchen für religiöse Feste

Mechanikerwerkstatt

Franziskanerkirche; hier war einst Vasco da Gama begraben

Frischer Fisch auf dem Fischmarkt neben den Chinesichen Fischernetzen

Alte Tradition mit neuen Netzen. Chinesische Fischernetze am Strand von Fort Kochi.

Pink Police Patrol: Frauenpolizei

Modebutiken neben Fischmarkt

Viele Schulklassen besuchen die historischen Viertel in Fort Kochi


Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.
%d Bloggern gefällt das: