Wadi Rum

Jordanien, UNESCO, Welterbe

Der Wadi Rum ist die größte Sandwüste und der größte Wadi in Jordanien. Das sagt noch nicht viel, bis man die Felsformationen aus Sandstein und Granit gesehen hat. Täler und Schluchten aus Sand und Gestein, dazwischen Büsche, die in der Sonne leuchten. Wir waren kurz nach einem Regen dort, Boden und Luft waren feucht, die Farben des Sandsteins strahlten in allen möglichen Braun- Schwarz- Gelb-Rottönen.

Hier befindet sich auch eine Teilstrecke der berühmten Hedschasbahn, die Lawrenz von Arabien für seine Zwecke nutzte. Der ist in der Gegend nicht sehr beliebt, er gilt als Verräter und der Hollywood Film wird erst gar nicht gezeigt.

Prähistorische Felszeichnungen

Einige hundert Beduinen leben im Wadi. Hauptsächliche Einnahmen kommen aus dem Tourismus.
Jamira

Dampflok auf einen Bahnhof der Hedschasbahn. Sie seht dort für einen Film über die Osmanische Zeit in Jordanien.

Strecke der Hedschasbahn, eine Schmalspurbahn von Damaskus bis Medina. Sie ist nur noch teilweise und sehr geringfügig in Betrieb.

Schreibe einen Kommentar

Related Posts
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.
%d Bloggern gefällt das: