Marokko: Fès

Marokko, Rundgang, Städtereisen, UNESCO, Welterbe

Die älteste der vier Königsstädte Marokkos wurde schon vor 1.200 Jahren gegründet. Ein paar Siedler am Fluss Fés, einer Oase. Heute besitzt sie die größte mittelalterliche Altstadt der Welt. Enge, sehr enge Gassen im jüdischen Viertel. Dick durfte hier keiner werden. Nur Esel passen als einziges Transportmittel durch das weitere Gewirr von Gassen und Gässchen.

Handwerk und Handel nebeneinander. Moderne Handyläden neben Scherenschleifern, Brautmoden neben Metzgereien. “Immer schön zusammen bleiben, hier finden sie nicht mehr raus” der besorgte der Reiseleiter schaut sich suchend um. Ein kleiner Junge grinst und führt durch die Gassen. Keine Schule? Nein, von 13-16 Uhr nicht, also ein wenig Geld verdienen mit den Touristen. Die Zeit läuft auch hier langsamer. Kein Verkehr, keine Ampeln, kein Stress. Alles richtet sich nach den Abläufen im Handwerk und dem Tempo der Maultiere.

Die Sehenswürdigkeiten, Bauwerke, Moscheen sind kaum zu entdecken, wenn man den Eingang nicht kennt. Sie verschwinden im Leben auf den Wegen durch eine andere Welt.

Doch den Anfang macht der Königspalast mit seinem prunkvollen Eingangstor. Alles Handarbeit. Kleinste Kacheln, feinste Kupferarbeiten bilden ein Gesamtkunstwerk. Der Blick dahinter bleibt verwehrt. Obwohl der König nur in Rabatt weilt. Es gab wohl mal Streit mit den Einwohnern, also wurde eine neue Königsstadt erbaut.

Das Blaue Tor (Bab Bou Jeloud), der Eingang zur größten mittelalterlichen Innenstadt der Welt.

Tagelöhner warten auf Arbeit

Grabplatten werden beschriftet

Brautmoden

Scherenschleifer

 

Zentraler Backofen

Weberei

Der älteste noch funktionierende Brunnen in Fès

Restaurant im Palais Mnebhi, dem Palast des Verteidigungsministers 1894-1908


Schülerinnen vor der Schule


Mittelalter pur in der Medina von Fès


Störche überwintern auf der Stadtmauer


Schreibe einen Kommentar

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.
Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine statistische Erhebung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme NICHT zu      Ich stimme zu,
670
%d Bloggern gefällt das: