Spaniens Kathedralen: Segovia

Architektur, Kastilien, Kirche, Palast, Spanien, Städtereisen, UNESCO, Welterbe

Seit syrische Flüchtlinge das Christentum nach Spanien brachten, wurden unentwegt Kathedralen errichtet. Jede große und mittlere Stadt besitzt ein Meisterwerk gotischer Baukunst. So auch Segovia. Die Stadt zählt zusammen mit Toledo und Ávila zu den drei historischen Metropolen in der Umgebung der spanischen Hauptstadt. Nur 90 km von Madrid entfernt liegt die kleine Stadt auf einem Berg. Schon von Weitem sind die Kathedrale und die Burg an der Hügelspitze zu sehen und bilden eine einzigartige Silhouette. Die Stadt selbst ist durchzogen von seiner 3.000 jährigen Geschichte. Römer hinterließen einen Aquädukt, maurische und andere mittelalterliche Gebäude, Kirchen, Paläste, eine gut erhaltene Juderia und mittendrin die gotische Kathedrale.

Das sommerlich warme Klima schlägt im Winter in tiefe Minusgrade mit hohen Schneemassen um. Die Umgebung ist karg, ausgedörrt und leer. Die Straßen wurden als schnurgerade Linien zwischen den Kirchtürmen der benachbarten Ort gebaut.  Während in den Städten Leben und reger Verkehr vorherrschen, sind die Autobahnen und Landstraßen modern aber leer. Es läßt sich vorzüglich reisen.

_____________________________________

Since Syrian refugees brought Christianity to Spain, cathedrals have been built all the time. Every large and medium-sized city has a masterpiece of Gothic architecture. So does Segovia. Together with Toledo and Ávila, the city is one of the three historic metropolises in the vicinity of the Spanish capital. Only 90 km away from Madrid, the small city is situated on a mountain. The cathedral and the castle at the top of the hill can be seen from afar and form a unique silhouette. The city itself is permeated by its 3,000 year history. Romans left behind an aqueduct, Moorish and other medieval buildings, churches, palaces, a well-preserved Juderia and right in the middle the Gothic cathedral.

Segovia Skyline – Alcazár und Kathedrale
Kathedrale am Plaza Mayor
Plaza Medina del Campo und St. Martin
Spanischer Schinken
Ein gut erhaltenes Aquädukt zieht sich durch die Stadt
Altstadt und Einkaufsstraße
Markt auf der Plaza Mayor
Frauenbild(er)
Heilige Folterszenen am Klostertor
Altstadt mit
Iglesia de San Andrés und Kathedrale
Alcázar von Segovia 
Gotische Kathedrale Nuestra Señora de la Asunción y de San Frutos aus dem 16.-18. Jahrhundert
Alcázar von Segovia aus dem 11. Jahrhundert 
Alcazár und Kathedrale

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.
%d Bloggern gefällt das: