Istanbul: Bosporus

Istanbul, Städtereisen, Türkei

Die Meeresenge zwischen Mittelmeer und Schwarzem Meer ist eine Hauptstrecke der internationalen Schifffahrt. Täglich rund 160 große Frachter und Tanker dürfen die Straße, ebenso wie Kriegsschiffe, nur mit Lotsen und großem Abstand durchqueren. Oben fließt salzarmes Wasser aus dem Schwarzen Meer in das Mittelmeer. Gut 40 m tiefer geht’s in die andere Richtung. Die beiden Seiten Istanbuls werden durch zwei Brücken und einen Tunnel verbunden. Dazwischen fahren unzählige Fähren zwischen Asien und Europa.

Istanbul, Altstadt auf dem Landzunge zwischen Marmarameer und Goldenem Horn. Topkapipalast, Hagia Sophia und Blaue Moschee (v.l.)
Fährverkehr
Suleymaniye Moschee (r) und Galata Brücke
Leanderturm auf einer Bosporusinsel vor Üsküdar
Bebauung am Hafen von Üsküdar

Parkakrobaten

Rumeli Hisarı Festung
Küçüksu Palast in Beykoz

Ortakoy Moschee an der Bosporus Brücke (heute: Helden des 15. Juli)
Ortakoy Moschee
Fatih Sultan Mehmet Brücke
Frachter in Lotsenbegleitung


Schreibe einen Kommentar

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.
%d Bloggern gefällt das: