War on Wall – Ausstellung auf der Eastside Gallery

Berlin, Friedrichshain

Die Gesellschaft für Humanistische Fotografie präsentiert mit War on Wall Fotografien vom Krieg in Syrien auf der Berliner Mauer. Für die Ausstellung porträtierte der international renommierte Fotograf Kai Wiedenhöfer ein Jahr lang kriegsversehrte syrische Geflüchtete.
Aus Kai Wiedenhöfers Bilder spricht ganz unmittelbar die Gewalt, die das Leben der syrischen Geflüchteten auf einen Schlag verändert hat. Es sind Männer, Frauen und Kinder, die nun im Rollstuhl sitzen, Prothesen tragen oder Verbrennungen erlitten. Ihre seelischen Wunden sind im Gegensatz zu ihren körperlichen nicht sichtbar. Viele von ihnen haben Angehörige verloren und fast alle ihr Zuhause. Dennoch stellen die Porträts von Kai Wiedenhöfer einen Augenblick der Würde her. In den Augen der Menschen sieht man Kraft und Stolz und nicht selten ein Lächeln.

Ausstellung noch bis 24. September 2016
Näheres auf facebook

RainerSteussloff_-7669
Kai Wiedenhöfer im GesprächRainerSteussloff_-7694
RainerSteussloff_-7690
Dr. Atonie Nord, Leiterin des Referats Mittlerer Osten und Nordafrika der Heinrich-Böll-Stiftung

RainerSteussloff_-7619 RainerSteussloff_-7625 RainerSteussloff_-7629 RainerSteussloff_-7631 RainerSteussloff_-7636 RainerSteussloff_-7638 RainerSteussloff_-7639 RainerSteussloff_-7642 RainerSteussloff_-7644 RainerSteussloff_-7651 RainerSteussloff_-7653

 


Schreibe einen Kommentar

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.
%d Bloggern gefällt das: