Durch Aragón – das große Nichts

Aragon, Spanien, Teruel

Wer wirklich einmal das große Nichts erleben möchte, sollte die Strecke von Saragossa nach Teruel durch Aragon fahren. Fast 500 Kilometer nichts. Kein Baum kein Strauch, nur Windkraft- und Solaranlagen, riesige Flächen bewässerter Landwirtschaftsindustrie und am Horizont Berge. Bis endlich Teruel auftaucht und die menschliche Zivilisation wieder zurück ist.

Teruel ist berühmt für seine Mudéjar-Architektur und den Serano Schinken. Es ist ein UNESCO Weltkulturerbe, das sich leider auch an die traditionelle Mittagssiesta hält. Alles ist zu und wir müssen weiter, Richtung Costa Blanca.

Aragon, kein Baum, kein Strauch
Aragon, kein Baum, kein Strauch
Aragon, statt Bäumen, SEAT 600
Aragon, statt Bäumen, SEAT 600
Aragon, Sonnenenergie
Aragon, Sonnenenergie
Aragon, Windkraft und Strommasten
Aragon, Windkraft und Strommasten
Aragon, Windkraft und Bewässerungsanagen
Aragon, Windkraft und Bewässerungsanagen
Teruel, Aragon,
Teruel, Aragon, Aquädukte
Teruel, Aragon,
Teruel, Aragon, Torre mudejar de San Martín
Teruel, Aragon,
Teruel, Aragon, Architekturmix
Teruel, Aragon,
Teruel, Aragon, Escalinata del ovalo
Teruel, Aragon,
Teruel, Aragon, alte, jetzt nur noch Fußgänger Brücke
Teruel, Aragon,
Teruel, Aragon, moderne Brücke
Teruel, Aragon,
Teruel, Aragon, Karussel
Teruel, Aragon,
Teruel, Aragon, Plaza Carlos Castel mit zahlreichen Restaurants
Teruel, Aragon,
Teruel, Aragon, Catedral de Santa María de Mediavilla

Schreibe einen Kommentar

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.
Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine statistische Erhebung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme NICHT zu      Ich stimme zu,
708
%d Bloggern gefällt das: