Die älteste Karte

Jordanien, Kirche

des heiligen Landes als Mosaik auf dem Boden der orthodoxen St.-Georgs-Kirche in Madaba. Sie ist für die Zuordnung biblischer Stätten ausserordentlich wichtig, leider aber nur noch zum Teil erhalten.

Die kleine quirlige Stadt beherbergt auch das Haupt von Johannes dem Täufer.

St.-Georgs-Kirche. Die griechisch-orthodoxe Kirche enthält das berühmte Mosaik von Madaba, das eine Landkarte Palästinas aus dem 6. Jahrhundert zeigt.
Landkarte Palästinas aus dem 6. Jahrhundert

Asiatische Touristinnen testen Schönheitsprodukte vom Toten Meer
Schnellstraße zwischen Amman und dem roten Meer
Tankstellenbesatzung auf dem Weg nach Madaba
Danke für die Einladung zum Tee, es war schön mit Euch

Schreibe einen Kommentar

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.
%d Bloggern gefällt das: