Val d’Ebo: Klimawandel im Landesinneren

EUROPA, Landschaft, Natur und Umwelt, Reisen, Spanien

Ein wunderbares Tal von der Costa Blanca aus zu erreichen wurde im Jahr 2023 durch einen Waldbrand auf gut 30 km Länge völlig zerstört. Überall sind die ausgebrannten Stümpfe der Bäume aus Wald und Obstbau zu sehen. Riesige Stapel abgeholzter Stämme liegen an den Straßenrändern. Dazwischen schon wieder ein wenig Grün, was sich jedoch in ausgedörrter Erde schwer tut. Es ist so trocken, dass jederzeit ein neuer Brand ausgelöst werden könnte. Die Sonne brennt und Regen ist nicht in Sicht. Der Klimawandel hat die iberische Halbinsel voll erfasst. Wassermangel, ausgetrocknete Flussbetten und Stauseen sind in allen Regionen zum tragenden Problem geworden.


A wonderful valley accessible from the Costa Blanca was completely destroyed by a forest fire over a length of 30 kilometres in 2023. The burnt stumps of trees from the forest and orchards can be seen everywhere. Huge piles of deforested trunks lie on the roadsides. In between, a little bit of green is already growing again, but it is struggling to survive in the parched earth. It is so dry that a new fire could start at any time. The sun is blazing and there is no rain in sight. Climate change has hit the Iberian Peninsula hard. Water shortages, dried-up riverbeds and reservoirs have become a major problem in all regions.



error: Content is protected !!